Logo Mehler Vario System Logo Mehler Vario System Logo Mehler Vario System
Locale

Langjähriger CEO Siegfried Will geht in Ruhestand

Mehler Vario System feiert 40-jähriges Jubiläum und verabschiedet sich von CEO Siegfried Will

 

Am 15.07.2022 hat die Mehler Vario System GmbH im Rahmen der Jubiläumsfeier zum 40-jährigen Bestehen ihren langjährigen Geschäftsführer Siegfried Will, gleichzeitig CEO der Mehler Vario System Gruppe, in den verdienten Ruhestand verabschiedet.

 

 

Siegfried Will leitete die Mehler Vario System GmbH seit 1996, in den letzten Jahren dann gemeinsam mit Dr. Mario Amschlinger. Am 01. August übergab Siegfried Will die Leitung der Gruppe an Thomas Homberg.

Siegfried Will hat in den letzten 20 Jahren die Entwicklung des Unternehmens zum europäischen Marktführer vorangetrieben. 

Sein Hauptaugenmerk lag dabei immer auf der engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den Kunden und Geschäftspartnern und auch immer ganz unmittelbar auf den Anwenderinnen und Anwendern in Polizei und Militär. Die hohen Anforderungen in den Aufgabenbereichen der Kunden zu erfüllen und die Produkte kontinuierlich zu verbessern, um die Nutzerinnen und Nutzer optimal zu schützen, war sein oberstes Ziel. 

Unter seiner Führung hat sich Mehler Vario System zum führenden Hersteller für ballistische Produkte entwickelt. 

Heute ist Mehler Vario System der europäische Marktführer im Bereich Schutz- und Trageausrüstung für Polizei, Spezialkräfte und Militär. Das Unternehmen entwickelt und fertigt Schutzwesten, Schilde, Helme und deckt eine umfangreiche Palette an Schutzprodukten ab. Dazu gehören hart- und weichballistische Elemente sowie Kugel-, Stich- und Schlagschutz. 

Im Verbund mit den Tochtergesellschaften bietet das Unternehmen ganzheitliche Lösungen für professionelle Anwenderinnen und Anwender in den Bereichen Ballistik, Schutz- und Tragesysteme, Sicherheitsausrüstung, Plattform- und Fahrzeugschutz sowie taktische Ausrüstung und Bekleidung.

Weltweit ist Mehler Vario System heute in über 40 Ländern aktiv und wird als zuverlässiger und innovativer Partner der Sicherheitsbehörden geschätzt.

Anlässlich des im Juli gefeierten Jubiläums rückte auch die Geschichte der Mehler Vario System in den Fokus, die Siegfried Will maßgeblich mitgestaltete. 

Diese startet im Jahr 1982. Angefangen mit gerade einmal 50 Personen und einer Nähmaschine beginnt die Fertigung der Schwerkonfektion am Standort Fulda. Die Produktpalette reicht anfangs von Filtern für Wasserkläranlagen, Rettungs- und Hochwasserschläuchen, Zelterweiterungsgruppen und Gefechtszelten für die Bundeswehr bis hin zu Gulli-Abdeckungen für die Feuerwehr sowie Cabrio-Verdecken für namhafte Automobilmarken. 

Die Schwerkonfektion wird schließlich vollständig ins Ausland verlagert und das Unternehmen stellt sich mit nur 18 Mitarbeitern im Bereich Personenschutz für die Produktion von Schutzwesten auf.

Im Zuge der folgenden Entwicklung des Unternehmens hat Siegfried Will unter anderem auch ein eigenes Vermessungsteam eingeführt, welches seit vielen Jahren dafür sorgt, dass jede Anwenderin und jeder Anwender eine individuell angepasste Weste für den fordernden Auftrag erhält. Der von ihm initiierte Aufbau der unternehmenseigenen Testanlagen für den Kugel- und Stichschutz ermöglichen bis heute die rasche Optimierung der immer komplexer werdenden, individuellen und skalierbaren Schutzsysteme.

Die Vielfalt der Produkte sowie die Fähigkeit als Unternehmen auf stetig wechselnde Anforderungen der Kunden einzugehen, gründet sich auch auf die Fähigkeiten, den Erfahrungen und der Flexibilität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dies spiegelt sich bis heute im Namen wider: Mehler Vario System.

VERWANDTE ARTIKEL:

CEO WECHSEL

Thomas Homberg ist der neue CEO der Mehler Vario System Gruppe und Geschäftsführer der Mehler Vario System GmbH.

 

Mehr erfahren >

Mehler VArio Sytem Grafik